Ansprechpartner

Dagmar Offermann
Dipl. Sozialarbeiterin
Rehaleitung

Jülicher Straße 352
52070 Aachen
Tel: 0241-96867-33
Fax: 0241-96867-733
dagmar.offermann@wabe-aachen.de

Leistungen zur Teilhabe am Arbeitsleben – berufliche Rehabilitation

Die Reha TOP (trainieren – orientieren – probieren) ist eine Integrationsmaßnahme in Zusammenarbeit mit der Deutschen Rentenversicherung  zur beruflichen Wiedereingliederung psychisch behinderter und kranker Menschen. Voraussetzung für die Teilnahme an der zwölfmonatigen beruflichen Reha ist die Zuweisung durch Ihren Rehaberater der Deutschen Rentenversicherung.

Ziel der Reha-Maßnahme ist die Verbesserung bzw. Wiederherstellung der Arbeitsfähigkeit und somit die Integration in den allgemeinen Arbeitsmarkt.

Die Reha TOP ist praxisorientiert angelegt. Schwerpunkte der Reha bilden interne und externe Praktika mit individuellen, auf die individuellen Bedürfnisse abgestimmten Laufzeiten. Jeder Teilnehmer wird während seiner gesamten Maßnahmezeit von einer festen sozialpädagogischen Fachkraft betreut, die sowohl für die Begleitung im psychosozialen Bereich, als auch für die Begleitung im in- und externen Praktikum zuständig ist. Diese Fachkraft ist die Bezugsperson des Teilnehmers während des gesamten Maßnahmeverlaufs. Hierbei liegt der Focus auf Entwicklung einer realistischen beruflichen Perspektive,  Motivierung, Unterstützung  und Coaching des Rehabilitanden, sowie regelmäßigem intensiven Austausch mit dem zuweisenden Reha-Berater.